Poolnudeln

Poolnudeln sind vor allem in den Sommermonaten regional immer gut erhältlich. In der kalten Jahreszeit ist es da oft schwieriger. Aus diesem Grund hier ein paar Produkte, die ich auch in meinen Kampfkunstschulen verwende. Der Härtegrad richtet sich nach Dicke und ob die Poolnudel oder der Isolierschaumstoff komplett gefüllt oder hohl ist. Für kleine Kinder würde ich die hohle Version empfehlen. Ich teile die Poolnudeln immer in der Mitte, da die halbe Länge für unsere Zwecke vollkommen ausreichend ist. Das Chanbara ist eine profesionellere Variante. Es handelt sich hierbei um ein Schaumstoffschwert aus dem Kampfsportbereich.

Ringe aus Aquaristik- und Bewässerungsschläuchen

Hier habe ich bereits Aquaristikschläuche und Schläuche des Gardena Micro-Drip-Systems verwendet. Beides ist geeignet. Bei den Aquaristikschläuchen handelt es sich um die weichere Variante. Der Gardena-Schlauch ist allerdings der formstabilere und wird von mir persönlich bevorzugt. Je nach gewünschter Ringgröße erhält man bis zu 10 Ringe aus 15m Schlauch. 

Softbälle

Softbälle gibt es in verschiedenen Ausführungen. Ich verwende sowohl unten aufgelistete, als auch beispielsweise Plüschbälle, wie es sie zum Beispiel bei IKEA gibt.

Schlagpolster

Schlagpolster sind natürlich die professionellste Variante der Hilfsmittel. Nicht unbedingt nötig, aber wenn man regelmäßig und viel üben will durchaus empfehlenswert. Ich habe testweise alternativ auch mal die grüne Kinder-Spiel-Klappmatratze von Ikea verwendet, was ebenfalls hervorragend funktioniert hat.

Ballancekissen, Schnur, Luftballons, Yogablock, Kissen

Diese Hilfsmittel sind zum Teil einfach erhältlich oder in ihrer Ausführung nicht so unterschiedlich, dass ich sie in einer Gruppe zusammengefasst habe. Bei den Kissen ist zu beachten, dass sie nicht zu dünn und weich sind, wenn man sie als Schlagpolsterersatz verwenden will. Am besten eignen sich hier feste und stabile Couchkissen. Für eine Kissenschlacht sollten sie natürlich weicher sein.

Alexander S.

Polizist (Kriminalhauptmeister)

Aus Sicht eines Polizisten...

...und gleichzeitig Lehrer einer Kampfkunstschule finde ich dieses Werk sehr gelungen! Die Erläuterungen sind sehr detailliert und für jedermann (ob Laie oder Fachmann) verständlich erklärt! Von einem Profi mit Herz und Verstand geschrieben!

Thomas L.

Finanzdirektor - Fitnessbranche

Das Buch ist sehr konstruktiv und nimmt sich einigen gesellschaftlichen Problemen an,...

...mit denen sich Eltern heute auseinandersetzen müssen, die es in meiner Kindheit, in der Art nicht gab. Die Ängste, welche seitens verunsicherter und überprotektiver Eltern auf die Kinder übertragen werden und diese dadurch verschüchtern, werden hier angesprochen und konstruktiv durch theoretische und praktische Übungen bearbeitet. Man merkt sofort die Erfahrung des Autors und den Willen (und das Geschick), Kindern und Eltern hier einen Lösungsweg zu zeigen. Auch die Darstellungen und einzelnen Themenbereiche (Verhalten gegenüber Fremden und Bekannten, motorische Grundübungen bis hin zu Verkehrserziehung) sind hier unterstützend und nachvollziehbar dargelegt. Ich finde das Buch sehr gelungen und kann es mit gutem Gewissen empfehlen!

Steffi L.

Facebook-Bewertung

Ein tolles Buch,...

...das viele praktische Übungen zeigt, wie man die Motorik von Kindern verbessern kann. Vor allem aber mit vielen Tipps, Ratschlägen und Übungen zum Thema Gefahr durch Fremde und wie Kinder darauf reagieren sollten. Alles leicht umzusetzen und nach zu machen. So können Kinder lernen mit Gefahrensituationen selbstbewusst umzugehen und sich dadurch schützen.

Ein Buch, das ich allen Eltern ans Herz legen kann!

Claus M.

Taekwon-Do Lehrer

Der Autor von Unbezwing.bar geht auf das zentrale Thema...

...„Selbstbehauptung für Kinder“ mit großem Praxisbezug ein und schafft auf diese Weise beim Leser sofort klare Bilder und gut umsetzbare Maßnahmen. So erschließt sich auch einem Laien schnell das Wesentliche, was Eltern Ihren Kindern zum Selbstschutz mit auf dem Weg geben können und auch sollen. Das Buch provoziert dabei nicht mit Angst sondern zeigt in einer positiven und optimistischen Grundhaltung, wie man dem Thema realistisch begegnet.

Christian Hanreich

Sprecher des Hörbuchs
„Unbezwingbar – Starke Kinder als Familienerlebnis“

Kinder werden Opfer sexueller Gewalt...

...meist deshalb, weil sie schwächer sind. Das hat mit der Psyche der Täter und auch Täterinnen zu tun. Das Beste, was wir als Eltern für unsere Kinder tun können ist also logisch: Unsere Kinder stark machen. Der Taekwon-Do Trainer Thomas Könnecke gibt mit diesem Leitfaden einen Baukasten für Eltern an die Hand, der die Kinder stärker und schlauer macht. Er stellt einfache Übungen und Themen vor, die selbst unsportliche Eltern mit wenig Zeit durchführen können. Das beste daran ist, dass wir damit nicht nur unsere Kinder, sondern die ganze Familie stärken. Alle guten Eltern wünschen sich für ihre Kinder, sie seien Unbezwingbar.

Stell dir vor, wie dein Kind mit vor Stolz geschwellter Brust nach Hause kommt und dir erzählt, dass es es von einem Fremden zum Auto gelockt wurde. Es hat sich aber nicht darauf eingelassen, mit lauter und bestimmter Stimme NEIN! gerufen und ist sofort weggelaufen.

An diesem Abend wirst du bestimmt beruhigt einschlafen und kannst dir sicher sein, dass dein Kind mit deiner Hilfe einen ganz großen Schritt in ein sicheres und selbstbestimmtes Leben getan hat!

Das ist genau das, was sich alle Eltern für ihre Kinder erträumen!

Sei der nächste, der den Eigenschutz seines Kindes in die Hand genommen hat!

Sorge jetzt dafür, dass dein Kind zum selbstbewussten Superhelden wird!

Werde aktiv und mache auch dein Kind unbezwingbar!

>